MASSAGE

Durch meine Ausbildungen bin ich berechtigt die Berufsbezeichnungen „Heilmasseurin“ und „Gewerbliche Masseurin“ zu führen und Massage-Anwendungen zu Heilzwecken (Diagnose eines Arztes erforderlich) durchzuführen.

Erfahre hier mehr…
Massage Birgit Hölzl Amstetten
Yoga Birgit Hölzl Amstetten

YOGA

Es geht nicht darum, mit den Händen den Boden berühren zu können, sondern was Du auf dem Weg nach unten lernst

Erfahre hier mehr…

OMNIPATHIE®

Eine sanfte und schmerzlose Methode, die es schafft gleichzeitig an Körper, Geist und Seele zu arbeiten und so die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Erfahre hier mehr…
Omnipathie Birgit Hölzl Amstetten
FAQ Birgit Hölzl Heilmasseurin

GUT ZU WISSEN

Der erste Termin beinhaltet ein ausführliches Anamnesegespräch, dabei wird z.B. abgeklärt welche Operationen oder Vorerkrankungen es gibt und welche Beschwerden Du im Moment genau hast. Für das Anamnesegespräch bitte ca. 20 Minuten zusätzlich einplanen – diese werden selbstverständlich nicht verrechnet!
Danach wird gemeinsam der weitere Therapieablauf und eventuell aufgetauchte Fragen besprochen, und die Therapie kann beginnen.

Die gute Nachricht, ja!
Der Kostenersatz für Heilmassagen und Lymphdrainage ist von der jeweiligen gesetzlichen Krankenkasse abhängig. Voraussetzung für den Kostenersatz einer Heilmassage oder Lymphdrainage ist die Überweisung durch Deinen Arzt an mich.
Bitte erkundige Dich bezüglich Vorgangsweise, Bewilligung und Höhe bei Deiner Pflichtkrankenkasse.
Besitzt Du außerdem eine private Krankenversicherung mit entsprechendem Tarif, kann die Rechnung zusätzlich auch dort eingereicht werden.

Der eigentliche Unterschied liegt in Gesetzestext, Ausbildungsniveau und den damit verbundenen Befugnissen. Freiberufliche Heilmasseure haben die umfangreichste Ausbildung die in Österreich dzt. möglich ist. Sie sind daher befugt, eigenverantwortlich Massagen zu Heilzwecken (Heilmassagen) nach ärztlicher Anordnung durchzuführen. Gewerbliche Masseure üben Massagen ausschließlich am gesunden Menschen aus (Klassische Massagen).
Natürlich gibt es auch die Möglichkeit als freiberuflicher Heilmasseur UND gewerblicher Masseur tätig zu sein, was einem berechtigt am gesunden Menschen, als auch nach ärztlicher Diagnose zu arbeiten.

Bitte beachte:
Die genannten Therapieformen ersetzen keinen Arztbesuch und keine schulmedizinische Behandlung.